Theaterstück zu St. Martin mit Kindern aus dem Dorf

Svenja aus Kleinbodungen und Jule von der Karrenmühle trafen sich zum wiederholten Male, um ein St. Martinsstück mit Kindern auf die Beine zu stellen. Nachdem es 2017 in der Reithalle mit Pony und viel Regen von Statten ging, befanden wir uns dieses Jahr in der sehr gut besuchten Kirche. Hier wurde nicht nur St. Martin beleuchtet, sondern auch der Bettler und wie leicht es passieren kann, in ähnliche Umstände zu gelangen. Es war ein wunderschöner Einklang für den Laternenumzug durchs Dorf zur Gemeinde, wo der Abend gesellig ausklingen durfte. Einen Besonderen Dank an die Kinder Hendrik, Gil, Ben, Julian mit Mütze und Julian ohne Mütze 😉 Bis zum nächsten Jahr… Wir freuen uns…